räderwerk


RäderwerkKennst Du das? Du bist 4 Wochen raus aus dem Alltag, Dein ganzes Denken beschränkt sich auf den jetzigen Tag. Das Leben ist plötzlich so einfach, Du bist ganz bei Dir, die Batterien sind voll aufgeladen. Kaum wieder Zuhause, dauert es keine 3 Tage und der Alltag hat Dich wieder in seinen Klauen.
Bei mir ging das diesmal schneller als gedacht: Schon am ersten Arbeitstag 6 Überstunden, die Shoutbox der Hirngespinste wird von einem hartnäckigen Spambot attakiert, der Garten ist vollkommen verwildert usw.

Aber der Traumpfad hat mich einiges gelehrt. Es kommt wie es kommt, es hat keinen Sinn, mich gegen einen steilen Schotterhang zu wehren. Schliesslich gehe ich den Weg freiwillig, niemand zwingt mich. Es reicht auch, mir über die nächsten Schritte, den heutigen Tag Gedanken zu machen und mir nicht vorausfürchtend den Moment zu vermiesen. Der guten Laune ist es auch nicht zuträglich, selbstmitleid-triefend über die harten Touren der letzten Tage zu schimpfen – die sind vorbei, daran ändert auch Jammern nichts.
Die Überstunden kann ich gut gebrauchen, wir wollen die nächste Zeit eine 3 Tagestour auf die Zugspitze machen. Gegen den Spambot habe ich Bad-Behavior eingebaut, die Stunde Gartenarbeit heute Abend war das reinste Vergnügen nach dem Tag im Büro.

Das Räderwerk hat mich wieder – aber ich bestimme die Geschwindigkeit 🙂

[Update 01.45 Uhr] Bad-Behavior hat nicht nur den Spambot, sondern gleich alle ausgesperrt! Ich werde an der Implementierung in die Shoutbox wohl noch etwas arbeiten müssen 🙁 Im Moment habe ich es wieder deaktiviert.

, , , ,

Kommentare geschlossen