jenseits aller zeit


Ich existiere jenseits aller Zeit, bin schon immer gewesen und werde immer sein. Ich habe viele Namen und viele Wege führen zu mir. Wenn Du Dich auf mich einlässt, befreit Dich mein sanftes Pulsieren von der wuseligen Hektik des Alltags. Du schöpfst einen unendlichen Augenblick lang Kraft, schwimmst in einem Meer wohliger Geborgenheit. Bei jedem Atemzug rieseln goldene Schauer der Wonne Deinen Rücken hinab.

Du kennst mich sehr wohl, wenngleich Du wahrscheinlich vergessen hast, wer ich bin – oder sollte ich sagen wo? Solange Du mich suchst, kannst Du mich nicht finden, denn ich bin nie weg gewesen. Mein alter Freund und Gegenspieler lenkt Dich wahrscheinlich ab, umnebelt Deine Sinne mit seinem nie enden wollenden Geplapper. Ich finde seine kurzen Besuch immer recht amüsant, Dich jedoch lenken sie von mir ab.

Ich aber bin, warte auf Dich. Und wenn Du zurück kommst, wirst Du auf’s Neue eintauchen in den tiefen Frieden. Wirst Dich entspannen, leise lächeln und Dich fragen, wie Du mich nur jemals vergessen konntest.

, , ,

Kommentare geschlossen