Archiv für Oktober, 2007

abflug

AbflugSeit rund einem viertel Jahrhundert beschäftige ich mich nun schon mit Computern und allem, was ringsum so dazu gehört. Und doch sitze ich immer wieder fasziniert und begeistert da, wenn ich mich der Technik im Alltag bediene. So geschehen die letzten beiden Tage:

Da wir keine Lust haben, uns in der ersten Nacht in Lima ein Hotel zu suchen -wir werden erst gegen 19:00 Uhr ankommen- stöbere ich mal ein bißchen im Web und finde auch gleich eine passende Unterkunft für uns. Per Kontaktformular eine kurze Nachricht hinterlassen und schon ist der Transfer vom Flughafen und ein Zimmer gebucht.
Ja Wahnsinn: ich sitze hier bequem vor so einem Blechkasten, klopfe mit den Fingern auf einem Plastikteil rum und am anderen Ende der Welt steigt am Freitag jemand ins Auto und kümmert sich um uns! Wie geil ist das denn?!

, , , , , , ,

Keine Kommentare

einfach köstlich

Max Eyth ParkMax Eyth SeeGestern bis spät in die Nacht über das Leben, das Universum und den ganzen Rest philosophiert. Heute nach einem ausgiebigen Frühstück lange Spazieren gegangen und von den Weinbergen aus die Aussicht auf See und Park genossen. Im Biergarten am See dann Anektoden aus aller Herren Länder ausgetauscht und uns über die teils fassungslosen Gesichter der unfreiwilligen Zuhörer rings um uns gefreut!
Reisen an sich ist schon schön, sich mit Gleichgesinnten darüber austauschen ist einfach köstlich 🙂

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

nur nebel

Nebelberge

Seit Tagen nur Nebel und Wolken hier in Steeg 🙁

2 Kommentare

gestern – heute

Am Ortsrand von WeldenGestern:
Die Sonne scheint immer wieder durch die vielen Lücken in der schnell ziehenden Wolkendecke. Sie beleuchtet den Herbstwald in all seiner Pracht für einen kurzen Moment, bevor er wieder im Schatten verschwindet und sich seine Schönheit nur noch erahnen lässt.

Heute:
Der Himmel ist in einförmiges Grau getaucht. Dicke Schneeflocken fallen langsam zu Boden, bleiben hier und da zaghaft liegen und lassen Bilder von verschneiten Waldwegen auftauchen, deren Schönheit sich nur erahnen lässt.

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

Feierabend

Feierabend

Nun ist es gut für heute. Der Abend fängt mit ruhiger Musik, einem Bier und den Flugtickets nach Peru an 😉

Keine Kommentare