blockiert


Eines meiner all-time-favorites, beim ersten Gitarrensolo schießen mir seit Jahren die Tränen in die Augen. Also genau das Richtige für das Projekt 52:

Blockiert

Tickend zerinnt die Zeit eines langweiligen Alltags
Du verschwendest die Stunden freigiebig für nichts
Lungerst herum in deinem Revier der Großstadt
Erwartest, dass jemand oder etwas dir Richtung gibtMüde vom Ausruh´n in der Sonne bleibst du im Haus, starrst auf den Regen
Du bist jung, das Leben lang, und es gilt, Zeit totzuschlagen
Und dann, eines Tags stellst du fest, zehn Jahre sind vergangen
Niemand gab dir das Signal, du hast den Start verpaßt

Also rennst du und rennst du, die Sonne zu fangen, doch die sinkt,
nur um nach ihrer Runde wieder hinter dir zu erscheinen
Die Sonne ist die Gleiche –relativ gesehen-, aber du bist älter,
mit kürzerem Atem und dem Tod einen Tag näher.

Jedes Jahr erscheint dir kürzer, niemals findest du die Zeit
Ideen werden nicht real, nur ein halbes Blatt mit wirrem Text
Ausharren, stumm in Verzweiflung, die Englische Art
Vorbei die Zeit, das Lied ist aus
Dachte, es gäb´ mehr zu sagen

Time – Pink Floyd, The Dark Side Of The Moon
Deutsche Übersetzung von Bruder Franziskus

[Update: Gerade noch den Song auf YouTube gefunden:)]

[display_podcast]

, , ,

  1. #1 von Nicolas am 7. Februar 2008 - 23:09

    Ein stimmungsvolles Bild! Warum nicht grösser? Klar, man kann draufklicken, aber trotzdem dürfte es auf Anhieb etwas grösser sein, nicht?

  2. #2 von norbert am 8. Februar 2008 - 00:19

    Danke für die Lorbeeren 🙂

    Die Default Thumbnail Size lässt sich in WordPress nur durch einen kleinen Hack ändern – der bei jedem Update berücksichtigt werden muss. Eine Skalierung per Theme wiederum kommt der Qualität der Bilder nicht gerade zugute.
    Ich entwerfe gerade ein neues Theme für die hirngespinste und teste ein Plugin, welches die Konfiguration der Thumbnailgröße bei jedem Upload zulässt; der eleganteste Weg 🙂

Kommentare geschlossen