überraschung


SesselliftBschießerAm Sonntag waren wir im Tannheimer Tal. Der Sessellift in Schattwald brachte uns hoch zum Wannenjoch, von wo aus es erst auf den Bschießer (2.000m) und dann, nach kurzem auf und ab, auf den Ponten (2.045m) ging. Das Gipfelkreuz am Bschießer hat den Stürmen nicht mehr stand gehalten und lag abgebrochen am Hang. Viele der Wanderer sahen denn auch etwas ratlos aus – ein Gipfelfoto ohne Gipfelkreuz? Bschießer Gipfel

Am Ponten hingegen hielten sich die meisten Bergstürmer zurück. Der kurze Weg zum eigentlichen Gipfel erforderte eine kleine Kletterei, nicht weiter schwierig, doch auf steilem Gelände und schmalem Pfad. Da lag es sich vom Kreuz entfernt in der Sonne 20m doch wesentlich gemütlicher 🙂Ponten

Die Überraschung des Tages jedoch erwartete uns nach dem langen, wunderschön geführten Abstieg. Am Ende des Wanderweges, direkt am Parkplatz der Seilbahn, ist eine kleine Kneipanlage in den Ponten GipfelBach hinein gebaut. Vom Parkplatz aus nicht zu sehen, zeigt sich die wohltuende Erfrischungsanlage für heiss gelaufene Füsse nur dem fleissigen Wanderer!

KneipenManchmal lohnt sich Seilbahn fahren eben doch!

, , , , ,

  1. #1 von klettersteige am 22. Oktober 2009 - 00:27

    eine meiner lieblingswandertouren… die überschreitung vom iseler zum kühgundkopf ist einfach herrlich mit dem permanenten panoramablick ins tannheimer tal…

Kommentare geschlossen