Archiv für Kategorie live

aussicht

Sonnenschein bekommen wir bestenfalls in der Mittagspause mit – wenn’s gerade nicht regnet 😉

Aber die Aussicht von der Terrasse der „Seeraunzn“ auf Hallstatt bei Nacht ist ja auch nicht schlecht, oder?

, ,

Keine Kommentare

gegensätze

Die Hightec-Sessel der Businessclass im Canadian Airlines Jet stehen schräg zur Raummitte hin, sind durch ovale Wände voneinander abgeschirmt und mit coolem blauem Licht beleuchtet. Gleich wird uns eine monotone Computerstimme begrüßen: „Willkommen an Bord des interstellaren Fluges AC 875 nach Alpha Centauri. Unsere voraussichtliche Flugzeit beträgt 23,735 Jahre, die Sie im Cryosleep bei hoffentlich angenehmen Träumen verbringen werden …“. Naja, mit der eigenwilligen Aufteilung passen eben mehr Leute rein. Dafür kann man sich weder unterhalten noch zum Fenster raussehen :-/

Ganz anders präsentiert sich das Hilton Laval. Der Charme der auf alt und edel getrimmten Zimmer hält sich in Grenzen. Die Klimaanlage brummt vor sich hin, das Fenster lässt sich -natürlich- nicht öffnen; wobei es eh nicht viel zu sehen gibt hier im Abseits der Stadt. Dafür ist die Minibar gut gefüllt und ich habe zwei Doppelbetten im Zimmer. Kommt noch jemand?

Der Feiertag hier in Quebec bringt uns etwas aus dem Rythmus, das Werk in Lachute hat heute geschlossen, genau wie alle Läden. Jetzt heißt es die Zeit bis zum Abendessen zu überbrücken – und nebenbei das Hardrock Cafe hier in Montreal ausfindig zu machen:)

, , , , , ,

Keine Kommentare

business travelling

Der Ablauf ist immer der gleiche. Nach 9-10 Stunden am Rechner verschwinden wir aus dem Office und gehen einen Happen Essen. Versuchen umzuschalten von Programmierung und Termindruck auf Freizeit und Entspannung. Es gelingt nur langsam und selten ganz.

Später dann im Hotelzimmer ist richtig Feierabend. Vielleicht noch kurz die Fernsehkanäle durchzappen, Licht aus, gute Nacht.

Was die Leute nur immer so toll finden an Geschäftsreisen? Aber woher sollen sie es auch wissen. Nur die Wirklichkeit ist in der Lage, all die schönen Idealvorstellungen zu enttarnen.

, , , , , ,

Keine Kommentare

hochspanung

HochspannungHeisse Diskussionen hier in Steeg. Unsere Vorstellungen von Datenbankstruktur und Anwendungsaufbau sorgen für spannenden Gesprächsstoff 🙂

, ,

1 Kommentar

waitin‘ for the plane

Have a breakIn 35 Minuten soll unser Flug von Little Rock, Arkansas nach Atlanta starten. Wie gesagt, soll – am Gate ist er noch nicht. Mal sehen, ob der Tag so gut weiter geht, wie er begonnen hat. Ich bin recht entspannt in der Hinsicht; irgendwie kommen wir schon nach Hause. Mit einem Starbucks Capuccino in der Hand und dem Laptop auf den Knien am Flughafen zu sitzen und zu bloggen, hat was. Wenn ich jetzt noch ein nettes Bild machen kann, stelle ich es in Atlanta online 🙂

Aaah, das Fliegzeug rollt gerade an. Ich schalte erstmal ab – bis später.

[Update: Das Bild habe ich in Atlanta gemacht, aber mit gleich online gehen war nix – alle Provider waren kostenpflichtig mit extra Anmeldung und allem PiPaPo – pfffh! Deswegen jetzt etwas verspätet: Have a braek in der Delta Airlines VIP Lounge in Atlanta.]

, , , ,

Keine Kommentare