Beiträge getagged mit Arkansas

waitin‘ for the plane

Have a breakIn 35 Minuten soll unser Flug von Little Rock, Arkansas nach Atlanta starten. Wie gesagt, soll – am Gate ist er noch nicht. Mal sehen, ob der Tag so gut weiter geht, wie er begonnen hat. Ich bin recht entspannt in der Hinsicht; irgendwie kommen wir schon nach Hause. Mit einem Starbucks Capuccino in der Hand und dem Laptop auf den Knien am Flughafen zu sitzen und zu bloggen, hat was. Wenn ich jetzt noch ein nettes Bild machen kann, stelle ich es in Atlanta online 🙂

Aaah, das Fliegzeug rollt gerade an. Ich schalte erstmal ab – bis später.

[Update: Das Bild habe ich in Atlanta gemacht, aber mit gleich online gehen war nix – alle Provider waren kostenpflichtig mit extra Anmeldung und allem PiPaPo – pfffh! Deswegen jetzt etwas verspätet: Have a braek in der Delta Airlines VIP Lounge in Atlanta.]

, , , ,

Keine Kommentare

country road

Country roadUnd alles löst sich in Wohlgefallen auf! Heute morgen haben sich die Wolken verzogen, der Himmel über den endlosen Weiten Arkansas zeigt sich seitdem in schönstem Blau. Frau B. hat den Rechner Zuhause zum Laufen gebracht und mir eine liebe Mail geschrieben. Der wirklich lange Arbeitstag heute war äussert konstruktiv und hat zudem noch richtig Spass gemacht. Vieles durfte ich lernen, habe nette Menschen kennen gelernt und mich gefreut, mit noch netteren Kollegen arbeiten zu können.

In ein paar Stunden steigen wir in den Van und machen uns auf den Weg nach Hause.
Country road, take me home 🙂

, , , , ,

Keine Kommentare

sonntags!

SonntagDie Woche über unterwegs zu sein, in monotonen Büros, fremden Städten, anderen Ländern … das ist schon ok, hat trotz der vielen Nachteile seinen eigenen Reiz. Auch wenn ich von Stadt und Land meist nicht so viel mit bekomme.

Aber einen Trip am Sonntag morgen um 5:15 Uhr starten, das bringt mich wirklich ziemlich ins Schleudern! Am Donnerstag schon hatte ich dauernd das Gefühl, es wäre Freitag. Der wiederum hat sich so garnicht nach Arbeit angefühlt – ich war eher auf Hausputz und Einkaufstour eingestellt. Und heute habe ich den ganzen Samstag über vergeblich versucht, „Sonntagsfeeling“ mit rein zu packen.

Bis wir in Ozark ankommen, ist unser kleines Team fast 24 Stunden unterwegs. Ich habe gehört, dass es in dem verschlafenen Nest keine Bürgersteige geben soll. Na dann können sie wenigstens nicht hochgeklappt sein, wenn wir um 23:00 Uhr dort einlaufen. Ich bin ja mal gespannt 🙂

, , , , , , , ,

1 Kommentar