Beiträge getagged mit Augsburg

rock ’n‘ roll buddha

Rock 'n' Roll Buddha

Rock 'n' Roll Buddha

Am Donnerstag Abend per Zug von der Dienstreise nach Hause zu kommen hat in Augsburg unbestreitbare Vorteile. Im Brauhaus 1516 direkt im Bahnhof ist Donnerstags immer Live Musik angesagt – gestern haben die Cagey Strings im Gasthaus für heiße Stimmung gesorgt.

Cagey Strings

Cagey Strings

Ein wilder Ausflug in die musikalische Vergangenheit, mit längst vergessenen Schnulzen und immer wieder genialen Fegern – Rock ’n‘ Roll vom Feinsten. Hut ab vor den Musikern und tiefen Respekt vor dem Publikum: ich habe schon lange nicht mehr so viel Stimmung in Augsburg erlebt. Die ganze Kneipe war auf den Beinen, Jung und Alt hat getanzt und gesungen.

So darf gerne jede Dienstreise enden ­čÖé

, , , , , , , ,

Keine Kommentare

tragende rolle

Es ist immer wieder erstaunlich was ich alles so entdecke, wenn ich den Kopf aus der üblichen „ich-will-von-A-nach-B“ Haltung bewege und damit mein Blickfeld verändere!

Die zwei muskelbepackten Kerle scheinen einen Balkon zu tragen, der ein altes Gebäude in Augsburgs Innenstadt ziert. Ich bin bestimmt schon hundert Mal daran darunter vorbei gegangen, ohne sie zu bemerken – und da bin ich sicher nicht der Einzige. Wenn Du Lust hast, mich auf meinen -zugegeben sporadischen- Streifzügen zu begleiten und genauso gerne fotografierst, melde Dich doch. Zu zweit entdecken wir noch viel mehr.

Na, wer weiss nun, wo die Balkonträger zu finden sind?

BTW: Auf flickr gibt es einen Fotopool, in dem sich alles um Augsburg dreht.

, , , , , , ,

3 Kommentare

zweites wohnzimmer

Das Wetter passt zur traurigen Nachricht: die Helsinki Bar schliesst Ende des Jahres. 9 Jahre hat sie durchgehalten – für Augsburg eine respektable Zeit. Für uns ist sie im Lauf der Jahre eine Art zweites Wohnzimmer geworden, was zum guten Teil an den lieben Menschen um die Wirtin Kerstin Sommitsch liegt.

Doch Augsburgs Sommer sind zu kurz, um ein ausreichendes Polster für den Winter anzulegen. Und seit dem Rauchverbot ist ist die gemütliche Kneipe zudem deutlich weniger besucht. In einem öffentlichen Gebäude -die Helsinki Bar ist im Kulturhaus Kresslesmühle untergebracht- lässt sich das auch nicht umgehen, wie in vielen anderen Lokalitäten.

Ein neues Wohnzimmer werden wir in Augsburg wohl nicht finden. Massenabfertigung und Selbstbedienung sind keine wirkliche Alternative für die nette persönliche Art, mit der sich das Team der Helsinki Bar um die Gäste kümmert. Schade.

, , , , , , ,

Keine Kommentare

zurückerobern

Der Regen hat mir noch 2 Tage Frist gewährt, bevor es ab in die Berge geht. Und so habe ich heute doch noch das alte Gemäuer für Sari’s Thema der 27. Woche im Projekt 52 gefunden.

In beinahe jeder Ritze der alten Mauer (sie ist Teil der alten Stadtmauer Augsburgs, zwischen Vogel- und Jakobertor) hat sich ein Pflänzchen festgesetzt. Gedeiht langsam, lockert den Mörtel, schafft sich mehr und mehr Raum … bis eines Tages die Mauer den Halt verliert und zusammen bricht.

Wie lange es wohl dauert, bis sich die Natur zurückerobert hat, was wir an Raum geliehen haben?

, , , , , ,

2 Kommentare

colorfull III

Das Augsburger Weberhaus ist für mich eines der prächtigsten Gebäude. Zwar wurde es im Lauf der Jahrhunderte mehrmals zerstört – oft durch Krieg, einmal aber auch, weil es der damaligen Strassenbahn im Weg war. Doch man merkt es ihm nicht an, es ist immer wieder aufs Neue möglichst originalgetreu aufgebaut und bemalt worden.

Vom Moritzplatz aus fotografiert es wohl jeder Tourist. Ich habe mich für die Ansicht von Süden entschieden, gibt es der Philippine-Welser-Strasse doch einen ganz eigenen Charme. Ausserdem sind da keine Oberleitungen im Weg ­čÖé

, , , , ,

Keine Kommentare