Beiträge getagged mit Bruchlandung

verborgene schönheit

TreppenaufgangAlso ich finde solche runden, weichen Formen ja klasse! Oder auf den ersten Blick chaotisch erscheinende Strukturen – die haben einen ganz besonderen Reiz. Klare, gerade Linien hingegen wecken meine Aufmerksamkeit kaum, sind langweilig wie eine schnurgerade Autobahn.

Dieses Gefühl in den Alltag zu übertragen ist schon etwas schwieriger. Ich bin im allgemeinen kein Freund von detailierten Plänen, lasse mich gerne auf Neues ein, genieße unvorhergesehene Richtungsänderungen. Und doch passiert es immer wieder, dass ich eine Idee im Kopf habe und partout daran festhalte! Natürlich geht das schief; Leben ist Veränderung, Bewegung, sich selbst organisierendes Chaos. Nichts in der Natur folgt geometrischen Gesetzen oder beugt sich gar dem Ordnung suchenden Geist eines Menschen.

Nach solch einer Bruchlandung (deren Häufigkeit sich nebenbei bemerkt sehr in Grenzen hält und die sich allesamt eher als sanfter Klaps auf den Hinterkopf äußern) bin ich wieder viel offener für die in der -scheinbaren- Unordnung verborgene Schönheit des Lebens.

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare