Beiträge getagged mit Flickr

a close look at nature

Basilisk

Basilisk

In einem Land ohne Jahreszeiten gibt es keinen Frühling. Dafür bietet Costa Rica auf der Fläche Niedersachsens alle Vegetations- und Klimazonen, die das Herz begehrt. Wer  wie wir einmal durch das ganze Land reist, bekommt von trockenen Vulkanlandschaften über saftiges Weideland bis zu feucht-heißem Regenwald alles zu sehen (und vor die Linse:).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es etwas zeitaufwendig und mühsam, vor allem die Fahrtage gestalten sich schwierig für den Fotografen in mir. Meist muss die Strasse dem Dschungel regelrecht abgetrotzt werden, sonst ist in kurzer Zeit alles wieder zugewuchert. Wenn nicht gerade Bananen- oder Palmölplantagen den Weg säumen, ist links und rechts der Pisten meist dichter Urwald. Und so gibt es diesmal nur wenige Landschaftsbilder, dafür umso mehr Naturfotos.

Heliconia

Heliconia

Denn genau das ist Costa Rica: Natur pur! Ein Drittel des Landes ist Naturpark, die strengen Auflagen werden von der Bevölkerung zunehmend mehr geachtet; schließlich lebt ein guter Teil der Menschen ja auch vom Tourismus. Die Parks sind ein Rückzugsgebiet für viele Tiere und Pflanzen, wer offenen Auges die Trails entlang wandert, braucht für 2 km schon mal 3 Stunden!

Der Reisebericht ist umfangreich wie immer und wird in Bälde an gewohnter Stelle zu finden sein. Bis dahin werde ich von ab zu an ein paar ausgewählte Bilder bei flickr veröffentlichen. Und wenn alles geklappt hat, könnt ihr unsere Reise dann auch bei Google Earth nachvollziehen. Ich hatte einen GPS Tracker dabei, der die meiste Zeit eingeschaltet war und unseren Weg -hoffentlich- brav aufgezeichnet hat :).

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

daily buddha

Daily Buddha - die Reise beginnt

Daily Buddha - die Reise beginnt

Seit Jahren sitzt die kleine thailändische Buddhafigur still und erwartungslos auf meinem Schreibtisch, gleich neben dem Gefäß für die Räucherstäbchen. Manchmal verdeckt ein Berg Unterlagen meine Sicht auf ihn, die meiste Zeit jedoch erfreut mich der Anblick seiner heiteren Ruhe.

Nun aber soll er mich begleiten auf meiner Reise, meinen Alltag mit erleben und an all die wundersamen Orte gelangen, zu denen das Leben mich führt. Und während sich sein Wirken auf mein Umfeld ausweitet, habe ich auf diese Weise meinen persönlichen Gelassenheitslehrer immer dabei.

Lasst Euch überraschen, wohin der Weg führt, begleitet mich und verfolgt daily buddha hier bei den hirngespinsten und in meinem flickr Album.

, , , , , ,

3 Kommentare

tragende rolle

Es ist immer wieder erstaunlich was ich alles so entdecke, wenn ich den Kopf aus der üblichen „ich-will-von-A-nach-B“ Haltung bewege und damit mein Blickfeld verändere!

Die zwei muskelbepackten Kerle scheinen einen Balkon zu tragen, der ein altes Gebäude in Augsburgs Innenstadt ziert. Ich bin bestimmt schon hundert Mal daran darunter vorbei gegangen, ohne sie zu bemerken – und da bin ich sicher nicht der Einzige. Wenn Du Lust hast, mich auf meinen -zugegeben sporadischen- Streifzügen zu begleiten und genauso gerne fotografierst, melde Dich doch. Zu zweit entdecken wir noch viel mehr.

Na, wer weiss nun, wo die Balkonträger zu finden sind?

BTW: Auf flickr gibt es einen Fotopool, in dem sich alles um Augsburg dreht.

, , , , , , ,

3 Kommentare

colorfull II

BahnhofsunterführungTja, als Autofahrer entgeht mir einfach vieles. Deswegen ist mir auch noch nie die bunte Unterführung des Augsburger Bahnhofes aufgefallen. Vor vielen Jahren wohnten wir noch im Stadtteil Pfersee und haben diese Unterführung oft genutzt – damals war sie ein düster und bedrohlich wirkender Schlauch. So hübsch bunt allerdings, das hat was.

Ich habe das Foto auf Flickr bei einem Augsburger Fotografen entdeckt, dessen Namen ich mir leider nicht gemerkt habe. Vielen Dank für die Anregung!

, , , , ,

Keine Kommentare