Beiträge getagged mit Sonne

aussicht

Aussicht

Aussicht

Ich hinke schon wieder gewaltig hinterher bei Sari’s Projekt 52, doch das Thema der 40ten Woche kann ich noch rechtzeitig einreichen.

Der Blick aus dem ältesten Fenster in unserem mehr als 110 Jahre alten Häuschen weist nach Osten, der aufgehenden Sonne entgegen. Und wenn die ihre Strahlen durch’s Fenster schickt, zaubert sie eine wundervolle Stimmung in den Flur.

P5140323

Lichtspiel

Die Achatscheibe leuchtet herrlich blau und weckt den Eindruck von Wasser, die Heil- und Edelsteine funkeln magisch in der Schale und die Pflanzen scheinen ihre Blätter aus dem Fenster strecken zu wollen.

Aktuell steht die Umsetzung folgender Themen noch aus:

  • Woche 39: Liebe
  • Woche 35: Gegensätze
  • Woche 19: Meine Lieblingsgeschichte

Mal schau’n, ob ich das noch auf die Reihe bekomme?!

, , , , , , ,

Keine Kommentare

märchenstimmung

Licht und Schatten

Sonntag morgen, das Radio spielt ruhige Musik. Die Katze liegt auf dem kleinen Sofa und schnurrt zufrieden. Vor mir steht eine dampfende Tasse Kaffee. Die Sonne schickt ihre Strahlen durch die Tür zum Garten, malt ein langsam wanderndes Muster an die Wand. Noch ist es warm draußen, doch schon in ein paar Wochen knistert das Feuer im alten Ofen und macht den Start in den Tag noch ein Stück gemütlicher.

Das Schauspiel von Licht und Schatten offenbart sich nur am Wochenende. Werktags schafft es die Sonne selbst im Sommer nicht, rechtzeitig Märchenstimmung in unsere kleine Küche zu zaubern – zu früh verlassen wir das Haus und stellen uns dem Arbeitsalltag.

So langsam hole ich wieder auf bei Sari’s Projekt 52. Das 36te Wochenthema „Licht und Schatten“ habe ich fast rechtzeitig umsetzen können. 3 Monate Zeit nur zum Fotografieren – das wäre der pure Luxus. Wer will denn schon in der Karibik unter Palmen liegen?

, , , , , , , , , ,

1 Kommentar

jung und alt

„Könnte ja sein, das da Fische drin sind!“. Tiger inspiziert den Seerosenteich regelmässig, stillt ihren Durst und schaut bei der Gelegenheit gleich unauffällig, ob sich mittlerweile nicht doch ein kleiner Extrahappen fangen lässt. Dem Buddha scheint es zu gefallen, dass die junge Katze von Steffi und Stefan sich nicht von ihm beeindrucken lässt.

Währenddessen rückt unsere alte Dame Sammy alle viertel Stunde ein klein wenig dem langsam wandernden Sonnenfleckchen nach, räckelt sich und lässt den Herrgott -und auch Buddha- einen guten Mann sein. Mit stolzen 18 Jahren hat sie kein Interesse mehr am selber fangen, lässt sich lieber bedienen 🙂

, , ,

1 Kommentar

heimwärts

HeimwärtsDie Woche in Steeg war fruchtbar, aber auch anstrengend. Ich bin müde, will nur noch nach Hause. Auf der Autobahn war die letzten 150 km schon wenig los, jetzt legt sich auch langsam der Feierabendverkehr. Ich wiederstehe der Versuchung auf’s Gaspedal zu drücken und versuche den Kopf frei zu bekommen von Projekten, Programmen, Datenmodellen, Templates … was weiss ich allem.

Zwischen dunklen Gewitterwolken spitzen immer wieder Sonnenstrahlen hervor, tauchen die Landschaft in ein mystisches Licht. Mein Weg führt direkt am Chiemsee vorbei, der kleine Rastplatz liegt genau am Ufer. Eine Schar Möwen hat sich für eine kurze Weile auf der Ufermauer nieder gelassen. Immer wieder steigen sie auf, lassen sich vom Wind tragen, drehen ihre Runden dicht über meinem Kopf. Irgendwann fliegen sie alle los, verschwinden in der Abendsonne – heimwärts.

Jetzt habe ich Feierabend.

, , , , , , , ,

2 Kommentare

in den Tag hineinleben

SchwanUrlaub Zuhause. Ich glaube das war Premiere diese Woche!

Etwas seltsam fühlt es sich schon an: nicht wegfahren, nichts zu tun, einfach in den Tag hineinleben und die freie Zeit genießen. Wir haben uns nach einem neuen Zuhause umgesehen und einige Häuser angeschaut, haben Freunde besucht und Fotoalben geklebt.

Die Schwäne am Kuhsee machen es mir vor. Ein bißchen herumpaddeln, eine Kleinigkeit essen, sich mal eben fotogen präsentieren. Und dann, des ganzen Rummels überdrüssig, den Kopf ins Gefieder stecken und eine Runde in der Sonne dösen.

Ich könnte mich daran gewöhnen 🙂

, , , , ,

Keine Kommentare