Beiträge getagged mit Spiritualität

fragen

Das kleine Büchlein lässt mich nicht mehr los! Eigentlich wollte ich mir im Buchladen nur die Zeit vertreiben und hatte nicht vor, etwas zu kaufen. Doch der Titel hat mich angesprochen, erinnerte mich irgendwie an Das Restaurant am Ende des Universums.Und dann habe ich es in einem Rutsch gelesen.

John, ein gestresster Werbemanager, entdeckt auf der Speisekarte eines Cafes mitten im Nichts drei Fragen. Die Beschäftigung damit verändert sein Leben, führt ihn Schritt für Schritt heraus aus der Tretmühle des Alltags.

Warum bist Du hier?
Hast Du Angst vor dem Tod?
Führst Du ein erfülltes Leben?

Keine großen Weisheiten, kein erhobener Zeigefinger. Ein kleines, liebenswert geschriebenes und leicht nachvollziehbares Büchlein. Und drei der mächtigsten Fragen, welche Dir in Deinem Leben begegnen können.

, , , ,

Keine Kommentare

abgebloggt

abgebloggtEigentlich wollte ich ja was über Spiritualität, Erleuchtung und so was schreiben. Aber wie so oft hat mich die Neugierde von einem Blog zum nächsten getrieben und ich habe den ganzen Abend gelesen statt zu schreiben 🙂 Na dann eben ein andermal.

Nur so viel vorneweg: Wer bei jedem verstauchten Finger gleich und ausschliesslich nach dem tieferen Sinn sucht, wer bei einem scherzhaften „Dann hast Du 4.000 Tage Pech“ gleich erschrickt und „Sag sowas nicht! Ist ja alles Energie und damit … bla bla bla …“ antwortet, wer bei einem wilden Heavy Metal Song nur die „negativen Schwingungen“ sieht, der soll sich an die eigene Nase fassen.
Engstirnigkeit und Intoleranz haben meiner Meinung nach wenig mit Erleuchtung zu tun. Und die Beschränkung auf nur einen einzigen Aspekt des Lebens ist in meinen Augen eher eine Flucht als ein Ausdruck von Spiritualität.

,

Keine Kommentare