Beiträge getagged mit Welden

beschauliche ruhe

Welden. Markgemeinde mit geschätzten 3.800 Einwohnern. Schön verteilt. Im Ortskern eher die Alteingesessenen (und mittendrin wir Jungen, Zugereisten:). Zum Rand hin, die Hügel hinauf, die Stadtflüchtigen, Neuen.
2 Gaststätten, 1 Cafe-Bistro, 2 Supermärkte, 2 Apotheken, Bank, Optiker, ein paar Ärzte. Ach ja, 2 Kirchen, ein Friedhof, ein Kloster. Und die Schule … noch, die Klassen werden wohl nicht mehr voll.

Viel ist nicht los hier. Nachts, im Sommer, torkeln öfter mal total besoffene Kinder die Strasse entlang. Und Sonntags zeigen die Teens ihre aufgemotzten Autos – wenig Hubraum, großer Spoiler, noch größerer Auspuff.
Wir haben es gut erwischt, sind umgeben von lauter netten Nachbarn. Die „Alten“ haben uns anerkannt und wir haben sie ins Herz geschlossen, diese liebenswert eigenwilligen Leute.

Aber mit dem Thema Streetlife (21. Woche im Projekt 52), so wie ich das gerne verstehen möchte, hat das Leben hier wenig zu tun. Und deshalb müssen die Ameisen herhalten, die sich am Bürgersteig vor unserem Haus fleissig ausbreiten. Bis zum nächsten Regen – oder den nächsten Samstag: Kehren ist angesagt, und da gibt es kein Pardon … schliesslich muss alles seine Ordnung haben!

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

abgeschnitten

Weldener HerzUmgeben von Hightech der feinsten Art im Land der unbegrenzten Möglichkeiten sitze ich hier im Hotelzimmer und habe keine Ahnung, wie es Frau B. geht. Das Mobiltelefon hat in dieser Ecke von Arkansas keinen Empfang, Zuhause scheint sich der Rechner auf mysteriöse Art verabschiedet zu haben, die Zeitverschiebung macht es schwer, einfach mal kurz am Festnetz anzurufen.
So bleibt mir nicht viel mehr übrig, als einen Gruß mit einem Bild aus der Konserve zu schicken.

Frau B. ich liebe Dich und freue mich auf das Wochenende mit Dir!

, , , , ,

Keine Kommentare

dramatik

Sonnenuntergang WeldenDie Dramatik des Tages spiegelt sich am Abend in diesem Sonnenuntergang wieder und macht deutlich, dass auch die verwirrtesten Ereignisse ihre eigene Schönheit besitzen.

Um diese zumindest in dem Bild sichtbar zu machen, war eine gute Stunde Arbeit notwendig. Aus der Belichtungsreihe hat Picturenaut ein HDRI berechnet und mittels Tonemapping in eine für den Monitor darstellbare Form gebracht. Solchermaßen vorbereitet hat das Bild dann mit Silkypix seinen letzten Schliff bekommen und schließlich seinen Weg in die Hirngespinste gefunden.

, , , , , , ,

1 Kommentar

landleben

Kinder im BachAugsburg ist ja nun wahrhaftig keine Großstadt und doch ist der Unterschied zu Welden deutlich spürbar. So fällt mit jedem Kilometer, den wir Abends aus der Stadt heraus Richtung Land fahren, ein Stück der Betriebsamkeit und Eile von uns ab. Weicht einer inneren Ruhe, die mit nichts zu ersetzen ist und gipfelt schließlich in dem behaglichen Gefühl, Zuhause angekommen zu sein.Scheune

Natürlich ist das nur eine Seite der Medaille, hat auch Welden seine Schattenseiten – wenngleich ich da nur sehr wenige sehe. Aber genau diese Seite ist mir die wichtigere!

, , , , , , , ,

Keine Kommentare