Beiträge getagged mit Zuhause

neuer glanz

SonnenblumeDer Urlaub ist vorbei, das Häuschen fast fertig renoviert und ich bin wieder im Büro.

Ein eigenartiges Gefühl war das die ersten paar Tage nach der missglückten Alpenüberquerung schon: wir haben noch nie einen Urlaub abgebrochen und auch noch nie den Urlaub Zuhause verbracht. Aber das hat sich recht schnell gelegt – wir sind vor lauter Schleifen, Putzen, Lackieren und Streichen ja eh kaum zum Nachdenken gekommen.

Der neue Glanz rings um uns war es allemal wert, den sonst so wertvollen Urlaub zum Renovieren her zu nehmen. Und jetzt im Nachhinein betrachtet fühlten sich diese drei Wochen auch richtig lange an! Woran das liegt, blicke ich allerdings nicht so ganz?

, , , , , , ,

Keine Kommentare

freiheit

Über den WolkenIrgendwie ist schon was dran an dem Spruch: „Man erkennt den Wert einer Sache meist erst, wenn man sie nicht mehr hat!“. Je länger ich auf Achse bin (das Projekt geht nun so richtig los), umso mehr freue ich mich auf Zuhause. Das alte Häuschen, unser Stubentiger, das Plätschern des Brunnens vor dem Haus – über die Jahre zur lieben Gewohnheit geworden, gewinnen sie nun wieder eine ganz besondere Bedeutung.

Frau B. fehlt mir am meisten! Auch wenn im Alltag oft nur wenig Zeit für uns bleibt: nun spüre ich, wie wichtig mir die kleinen Gesten der Liebe sind. Der Austausch über den vergangenen Tag, ein Moment tiefen Friedens in einer kurzen Umarmung, der gleichmäßige Atem neben mir im Bett. Kleinigkeiten, die in der Routine eines sich ständig wiederholenden Ablaufs zur Selbstverständlichkeit geworden sind.

Freiheit heißt auch, mich nicht vom daily business versklaven zu lassen und die kleinen Geschenke des Lebens zu schätzen.

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

landleben

Kinder im BachAugsburg ist ja nun wahrhaftig keine Großstadt und doch ist der Unterschied zu Welden deutlich spürbar. So fällt mit jedem Kilometer, den wir Abends aus der Stadt heraus Richtung Land fahren, ein Stück der Betriebsamkeit und Eile von uns ab. Weicht einer inneren Ruhe, die mit nichts zu ersetzen ist und gipfelt schließlich in dem behaglichen Gefühl, Zuhause angekommen zu sein.Scheune

Natürlich ist das nur eine Seite der Medaille, hat auch Welden seine Schattenseiten – wenngleich ich da nur sehr wenige sehe. Aber genau diese Seite ist mir die wichtigere!

, , , , , , , ,

Keine Kommentare